RITTER DER HASELNUSS 0,2 AMBIENCE – Spirituose 40% vol

Aus besten Haselnuessen wurde diese edle Spirituose destilliert. Ihr intensives Aroma nach knackigen Nuessen und
Nougat ist ein Geschmackserlebnis.  Farbe: klar.

Zu dieser formschOEnen Flasche gibt es das passende Gedicht - hier ein Auszug:

Die schOEne Irmgard weilt allein zu Haus,

denn Gatte Heinrich zieht zum Kampf hinaus.

Als Zofe bleibt nur noch Eleonore -

sonst ist sie allein im Haus Gevore.

„Holde Irmgard, Euch bitte ich um Treue,

tuet nichts, was man spAEter mal bereue!

Eleonore passt auf Burg und Garten auf!

Adieu ihr Beiden, ich verlass mich drauf!“

Heinrich winkt und hoch zu Ross

fuehrt er an den Reitertross.

Flugs gibt er seinem Gaul den Sporn,

und galoppiert in Richtung Attendorn.

Kaum ist der Graf am Horizont verschwunden,

wird schon Langeweile in der Burg empfunden.

Um Treue die holde Irmgard sich nicht schert -

bald schickt sie aus nach Ritter Kunibert.

„Kunibert, der SchOEne“ ist ueberall bekannt -

gilt als schOEnster Mann im ganzen Sauerland.

Als dieser von dem Herzenswunsch erfAEhrt,

sattelt er in Eile sein schnellstes Pferd,

macht sich auf den Weg – zum Glueck

wohnt er in Elspe – nicht weit von Grevenbrueck.

So ist der Weg zwar kurz, doch knueppelhart gefroren,

Schnee weht im Galopp ihm um die kalten Ohren.

Das Blechkleid quietscht und knarrt im Frost -

Fehlt nur ein Tropfen OEl? Ist es gar Rost?

Eine Ritterruestung tragen ist an sich schon nicht bequem -

doch bei Frost ist blankes Eisen erst recht nicht angenehm.

Ach, verflucht ist die KAElte in der Ritterdose,

denn in der Eile vergass er drunter seine Hose!

Genau im Schritt fehlt Kunibert die WAErme,

die KAElte kriecht ihm hoch bis in die DAErme.

Fuer den Notfall trAEgt er in der Satteltasche

eine kleine, flach gedrueckte Flasche.

Er trinkt vom Wermut, eingelegt in Alkohol -

der tut wenigstens dem Magen wohl!

VOEllig durchgefroren erreicht er Irmgards Haus,

zieht sich schon im Eingang die kalten Eisenkleider aus.

„Holde Irmgard, gewAEhrt mir ganz schnell einen Kuss,

weil ich sonst befuerchte, dass ich bald erfrieren muss!“

„AErmster Kunibert, Ihr seid ja blau gefroren

vom Fuss bis an die Ohren!

Doch seid Ihr trotz der KAElte vom Kopf bis zu den Zehen

auch ganz ohne Kleider gar prAEchtig anzusehen.

So tretet ein, denn mollig warm und nett

ist es in der Peperburg nur in meinem Bett.“

Kunibert beugt sich zAErtlich nun zu ihr herueber,

OEffnet Knopf fuer Knopf das stramme Mieder,

kuesst dann sachte ihren gold`nen Zopf,

.....





"> RITTER DER HASELNUSS 0,2 AMBIENCE – Spirituose 40% vol

Aus besten Haselnuessen wurde diese edle Spirituose destilliert. Ihr intensives Aroma nach knackigen Nuessen und
Nougat ist ein Geschmackserlebnis.  Farbe: klar.

Zu dieser formschOEnen Flasche gibt es das passende Gedicht - hier ein Auszug:

Die schOEne Irmgard weilt allein zu Haus,

denn Gatte Heinrich zieht zum Kampf hinaus.

Als Zofe bleibt nur noch Eleonore -

sonst ist sie allein im Haus Gevore.

„Holde Irmgard, Euch bitte ich um Treue,

tuet nichts, was man spAEter mal bereue!

Eleonore passt auf Burg und Garten auf!

Adieu ihr Beiden, ich verlass mich drauf!“

Heinrich winkt und hoch zu Ross

fuehrt er an den Reitertross.

Flugs gibt er seinem Gaul den Sporn,

und galoppiert in Richtung Attendorn.

Kaum ist der Graf am Horizont verschwunden,

wird schon Langeweile in der Burg empfunden.

Um Treue die holde Irmgard sich nicht schert -

bald schickt sie aus nach Ritter Kunibert.

„Kunibert, der SchOEne“ ist ueberall bekannt -

gilt als schOEnster Mann im ganzen Sauerland.

Als dieser von dem Herzenswunsch erfAEhrt,

sattelt er in Eile sein schnellstes Pferd,

macht sich auf den Weg – zum Glueck

wohnt er in Elspe – nicht weit von Grevenbrueck.

So ist der Weg zwar kurz, doch knueppelhart gefroren,

Schnee weht im Galopp ihm um die kalten Ohren.

Das Blechkleid quietscht und knarrt im Frost -

Fehlt nur ein Tropfen OEl? Ist es gar Rost?

Eine Ritterruestung tragen ist an sich schon nicht bequem -

doch bei Frost ist blankes Eisen erst recht nicht angenehm.

Ach, verflucht ist die KAElte in der Ritterdose,

denn in der Eile vergass er drunter seine Hose!

Genau im Schritt fehlt Kunibert die WAErme,

die KAElte kriecht ihm hoch bis in die DAErme.

Fuer den Notfall trAEgt er in der Satteltasche

eine kleine, flach gedrueckte Flasche.

Er trinkt vom Wermut, eingelegt in Alkohol -

der tut wenigstens dem Magen wohl!

VOEllig durchgefroren erreicht er Irmgards Haus,

zieht sich schon im Eingang die kalten Eisenkleider aus.

„Holde Irmgard, gewAEhrt mir ganz schnell einen Kuss,

weil ich sonst befuerchte, dass ich bald erfrieren muss!“

„AErmster Kunibert, Ihr seid ja blau gefroren

vom Fuss bis an die Ohren!

Doch seid Ihr trotz der KAElte vom Kopf bis zu den Zehen

auch ganz ohne Kleider gar prAEchtig anzusehen.

So tretet ein, denn mollig warm und nett

ist es in der Peperburg nur in meinem Bett.“

Kunibert beugt sich zAErtlich nun zu ihr herueber,

OEffnet Knopf fuer Knopf das stramme Mieder,

kuesst dann sachte ihren gold`nen Zopf,

.....





">
0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

RITTER DER HASELNUSS 0,2L - 40% VOL

Artikelnummer: W371

RITTER DER HASELNUSS 0,2L - 40% VOL

7,48 €/100 ml
Lieferzeit 1-2 Tage
Eine edle Spirituose mit bester Haselnussnote. Ihr ­intensives Aroma nach knackigen Nüssen und Nougat ist ein Geschmackserlebnis.
Alkohol-Altersangabe


Abgabe von Alkohol nicht an Kinder und Jugendliche.
Alterskontrolle durch Pay-Pal Konto und Lieferung über DHL mit Alterssichtprüfung

schenken-geniessen.info/wp-content/uploads/2017/10/Ritter-der-Haselnuss5.pdf

Wir informieren Sie gern darüber, falls der Preis dieses Artikels Ihrem Wunschpreis entspricht.

Prüfcode
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.